An des Imperiums Spitze

  Startseite
  Über...
  Namenserklärung
  Songtexte/Lyrics
  Liebeslyrik
  Zitate
  Eigene Texte
  Maske
  Gästebuch



  Links
   Basti on Tour
   Sarahs böse Welt^^
   Weblog des Lieblingsspielzeugs



http://myblog.de/klein-vader

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zitate

Hier eine bunte Auswahl meiner Lieblingszitate (neue werden unten angehängt):


* Wer rechnet, ist immer in Gefahr, sich zu verrechnen. Die dumme Kuh trifft immer das richtige Gras. - Theodor Fontane

++++++++++++++++

* Der Prozess des Erinnerns ist schmerzhaft, aber aus ihm ensteht Literatur. - Jörg Steiner

++++++++++++++++

* Schreiben heißt preisgeben. Jedes Erlebnis. Jede Erfahrung. Jegliches Bündnis. - Wolfdietrich Schnurre

++++++++++++++++

* Lasst uns das Leben genießen, solange wir es nicht begreifen. - Kurt Tucholsky

++++++++++++++++

* Oderint dum metuant - Mögen sie haßen, wenn sie nur fürchten. - Kaiser Caligula (in Bezug auf sein Volk)

++++++++++++++++

* Bei aller verschmähten Liebe! Beim höllischen Elemente! / Ich wollt` ich wüsste was Ärgers, dass ich`s fluchen könnte! - Mephisto, Goethes Faust I

++++++++++++++++

* Nutze die Talente, die du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen. - Henry van Dyke

++++++++++++++++

* Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.- Viktor Hugo

++++++++++++++++

* Das stärkste Band, Freundschaften zu knüpfen, ist die Gleichheit der Charaktere. - Plinius d.J.

+++++++++++++++++

* Nichts in der Welt ist so heilig, was nicht seinen Schänder fände. - Seneca

+++++++++++++++++

* Cogito, ergo sum. - Ich denke, also bin ich. - René Descartes

+++++++++++++++++

* Sinnlich sein ist l e i d e n d sein. - Karl Marx

+++++++++++++++++

* Die Menschen verlangen Redefreiheit als Ersatz für die Denkfreiheit, vor der sie sich drücken. -Søren Kierkegaard

+++++++++++++++++

* Denn ich versichere sie, ohne reisen ist man wohl ein armseliges geschöpf. - Wolfgang Amadeus Mozart

+++++++++++++++++

* Sie denken sich halt, weil ich klein und jung bin, so kann ich nichts Großes und Altes hinter mir stecken; sie werden es aber bald erfahren. - Mozart an seinen Vater, 1777

+++++++++++++++++

* Nur Reisen ist Leben , wie umgekehrt das Leben Reisen ist. - Jean Paul

+++++++++++++++++

* Weil Gott nicht überall sein konnte, schuf er die Mutter. - arabisches Sprichwort

+++++++++++++++++

* Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. - Erich Kästner

++++++++++++++++++

* Liebe ist ein Akt endloser Vergebung, ein zärtlicher Blick, der zur Gewohnheit geworden ist. - Peter Ustinov

++++++++++++++++++

* Durch ein paar Züge aus dem Becher der Liebe hält die Natur ein Leben voll Mühe für schadlos. -Johann Wolfgang Goethe

++++++++++++++++++

* Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. - Franz Kafka

++++++++++++++++++

* - Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. - René Descartes

++++++++++++++++++

* Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. - Karl Valentin

++++++++++++++++++

* Ist doch Geist und Verstand an den Tag legen nur eine indirekte Art, allen anderen ihre Unfähigkeit und ihren Stumpfsinn vorzuwerfen. - Arthur Schopenhauer

++++++++++++++++++

* Also lautet der Beschluss, dass der Mensch was lernen muss. - Wilhelm Busch

++++++++++++++++++

* Es ist wichtiger, dass jemand sich über eine Rosenblüte freut, als dass er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt. - Oscar Wilde

++++++++++++++++++

* Nichts in der Welt ist so gefürchtet, wie der Einfluss von Menschen, die geistig unabhängig sind. - Albert Einstein

++++++++++++++++++

* Es ist besser, eine Wahl zu verlieren als seine Seele. - Michael Noir, franz. Politiker

++++++++++++++++++

* 20 years from now you will be more disappointed by the things you didn't do than by the ones you did. So throw off the bowlines, sail away from the safe harbor. Catch the trade wind in your sails. Explore. Dream. - Mark Twain

++++++++++++++++++

* Wenn die Zeit gekommen ist etwas aufzugeben, gib es auf. - Mary Oliver

++++++++++++++++++

* Weihnachten offenbart die Temperaturen im Umgang der Menschen untereinander. - Karl Lehmann

++++++++++++++++++

* Der Hass ist ein Karikaturist, seinen Bildern darf man nicht trauen. Die Liebe sieht gewiß alles heller, aber ihr Bild steht in dem Verdacht der Schönfärberei.
- Ludwig Gurlitt

++++++++++++++++++

* Doch lächelnd die Wahrheit sagen, was hindert daran - Horaz

++++++++++++++++++

* Bücher wirken nur auf Leute, die von ihrer Art her eher zum Nachdenken geschaffen sind. - Aleksander Tisma

++++++++++++++++++

* Aus einem Schriftsteller kommt nie das heraus, was hinein kam. - Martin Walser

++++++++++++++++++

* Deutschland ist das einzige Land, wo Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ehrenämtern sichert. - Carl von Ossietzky

++++++++++++++++++

* Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. - Kurt Tucholsky

++++++++++++++++++

* Merkmal großer Menschen ist, dass sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich selbst. - Marie von Ebner-Eschenbach

++++++++++++++++++

* Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben weiß, hat ein Vermögen. - Jean Anouilh

++++++++++++++++++

* Ya es tiempo de que se vayan terminando todas estas cosas tan tristes y tan románticas que, en el fondo, no son más que TONTERÍAS. - Miguel Mihura

++++++++++++++++++

* Man sollte den Leuten immer was bieten, aber nicht immer das, was sie erwarten. - Helge Schneider

++++++++++++++++

* Gelassenheit, Zuversicht und Humor verwandeln große Sorgen in kleine, kleine in winzige, und die winzigen lösen sich schließlich in Luft auf. - Jochen Mariss

++++++++++++++++

* Meine Sätze sind alle LANGSAM zu lesen. - Ludwig Wittgenstein

++++++++++++++++++



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung