An des Imperiums Spitze

  Startseite
  Über...
  Namenserklärung
  Songtexte/Lyrics
  Liebeslyrik
  Zitate
  Eigene Texte
  Maske
  Gästebuch



  Links
   Basti on Tour
   Sarahs böse Welt^^
   Weblog des Lieblingsspielzeugs



http://myblog.de/klein-vader

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bye-bye Stuttgart

Es ist soweit!
Meine letzte Stuttgarter Woche ist angebrochen!
26.8.07 21:46


11.7.07 19:42


Wann wird endlich Frieden auf der Welt sein?

Wenn die Witwe von Franco am offenen Grab Mussolinis steht und fragt: "Wer erschoss eigentlich Hitler?"

Witz von 1943/44, auf den ich bei den Recherchen zu meiner Präsentationsprüfung (mündliches Abi) gestoßen bin.

Wie würde er heute lauten? Könnte man an Stelle der europäischen Faschisten andere Namen setzen, zum Beispiel Bin Laden, Ahmaddinedschad, Bush, die Hamas, Putin...? Oder geht das schon gar nicht mehr...? Denn mit Beendigung der Konflikte im Nahen und Mittleren Osten gäbe es immer noch den Bürgerkrieg im Sudan, auf Sri Lanka,
Menschenrechtsverletzungen in China...

Ist Frieden nur eine Utopie?
29.6.07 16:50


Wenn man am Morgen seines Deutsch-Abiturs...

eine Spinne küsst,

weiß man,
dass man es kann:

Seine Ängste besiegen,
seine Grenzen überwinden,
über sich selbst hinauswachsen.

Nur eine einzige Person setzt einem Grenzen,
und diese Person
ist man selbst.
16.5.07 17:16


20.4.07 15:29


GENUG IST ZU WENIG

" Es gibt viel zu verlier'n
Du kannst nur gewinnen!
Genug ist zu wenig!!!
Oder es wird so, wie es war...

Stillstand ist der Tod
Geh' voran, bleibt alles anders!
Der erste Stein fehlt in der Mauer,
Der Durchbruch ist nah! "


mehr unter "Songtexte/Lyrics"
9.2.07 21:55


Immer gewesen zu sein, was ich bin...

" Immer gewesen zu sein, was ich bin
- und nun so anders als das, was ich war.

Bald bin ich, sage ich, die eine, bald die andere."

aus "Glückliche Tage", Samuel Beckett
30.1.07 18:56


ENDSPIEL

Clov mit starrem Blick und tonloser Stimme:

"... Ende, es ist zu Ende, es geht zu Ende, es geht vielleicht zu Ende. (...)
Ein Körnchen kommt zum anderen, eins nach dem anderen, und eines Tages, plötzlich, ist es ein Haufen. (...)
Man kann mich nicht mehr strafen. "

aus "Endspiel", Samuel Beckett
11.12.06 19:39


Eine Sackgasse...

... erfordert eine Kehrtwendung
um 180°.

Gehe zurück, gehe nicht über Los und ziehe keine 4.000 DM ein.
6.11.06 13:37


Zukunftsmusik

" So this is who I am
And this is all I know
And I must choose to live ..."
11.9.06 11:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung